Heidingsfeld

Adventskalender einmal anders

Bei der Spendenübergabe an die Tafel Würzburg in Heidingsfeld: (von links) stellvertretender Vorsitzender FDP Würzburg Land Ralph Scheiner, Leiter Tafel Würzburg Andreas Mensing, Vorsitzender FDP Würzburg Land Wolfgang Kuhl, stellvertretener Vorsitzender FDP Würzburg Land Daniel Schlegel.
Foto: Matthias Ernst | Bei der Spendenübergabe an die Tafel Würzburg in Heidingsfeld: (von links) stellvertretender Vorsitzender FDP Würzburg Land Ralph Scheiner, Leiter Tafel Würzburg Andreas Mensing, Vorsitzender FDP Würzburg Land Wolfgang Kuhl, stellvertretener Vorsitzender FDP Würzburg Land Daniel Schlegel.

Normalerweise öffnet man bei einem Adventskalender jeden Tag ein neues Türchen und erhält eine Überraschung. "Lasst es uns doch mal umgekehrt machen", dachten sich die Mitglieder des Vorstandes der FDP Würzburg Land. Sie legten jeden Tag etwas in ihren Adventskalender hinein und füllten so Kiste um Kiste und Tüte um Tüte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!