Würzburg

Akademie Frankenwarte: „Populisten geht es nur um Macht“

Akademie

Der freie Blick übers Land ist symbolisch für die Arbeit der Bildungsstätte an der Frankenwarte: Für politische Bürger und gegen platte Parolen.

-       -  Gerade die gegenwärtig besonders aktiven Rechtspopulisten nehmen den „gesunden Menschenverstand“ für sich in Anspruch.
Foto: Jens Schlüter, afp | Gerade die gegenwärtig besonders aktiven Rechtspopulisten nehmen den „gesunden Menschenverstand“ für sich in Anspruch.

Weltoffenheit, Vielfalt, demokratisches Bewusstsein und Bürgerbeteiligung möchte die Akademie Frankenwarte in Würzburg seit 50 Jahren fördern. Gerade jetzt, nach der Häufung von Bluttaten aus verschiedenen Motiven, in die Migranten verwickelt waren, bekommen die Auftrieb, die diese Werte als Gefahr ansehen. Wir sprachen mit dem Praktiker der politischen Bildung, dem Leiter der Akademie Frankenwarte, Karl-Heinz Spiegel, über Populismus und seine Rolle in der Demokratie. Frage: Nach den Anschlägen in Bayern – gleich, aus welchen Motiven – melden sich die besonders laut zu Wort, die ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung