Würzburg

Aktion "Zeichen setzen": Applaus für die Rosa Hilfe

Preisverleihung bei der unterfränkischen Ehrenamtsaktion Zeichen setzen. Patin Teresa Enke spricht über ihr Engagement zur Aufklärung über Depression.

Den Großen Förderpreis, gestiftet von der Fürstlich Castell'schen Bank, überreichte (von links nach rechts) deren Vorstand Klaus Vikuk an Andreas Hausknecht, Manuel Rost, Patrick Häußlein, David Hein und Björn Soldner von der Rosa Hilfe Würzburg. 
Foto: Patty Varasano | Den Großen Förderpreis, gestiftet von der Fürstlich Castell'schen Bank, überreichte (von links nach rechts) deren Vorstand Klaus Vikuk an Andreas Hausknecht, Manuel Rost, Patrick Häußlein, David Hein und Björn Soldner von der Rosa Hilfe Würzburg. 

Langanhaltender Applaus für die Rosa Hilfe Würzburg: Die 200 geladenen Ehrenamtlichen von 15 unterfränkischen Initiativen feierten den diesjährigen Träger des Großen Förderpreises der Aktion Zeichen setzen. Die Berater sind Ansprechpartner für schwule Männer, die Beratung und Hilfe brauchen.  Video .responsive-container { position: relative; padding-bottom: 53.25%; padding-top: 30px; height: 0; overflow: hidden; } .responsive-container, .responsive-container iframe { max-width: 1920px; max-height: 1080px; } .responsive-container iframe { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung