Würzburg

Alarm an Uni Würzburg: Studentenwelle nach NC-Streichung

In Bayern sollen mehr Grundschullehrer ausgebildet werden. Doch mit der Streichung des Numerus Clausus öffnet das Ministerium alle Schleusen. Fatal für die Uni Würzburg?
Wie soll das funktionieren? Mindestens mit einer Verdoppelung der Erstsemester für das Grundschullehramt rechnet die Uni Würzburg zum Wintersemester.
Foto: Patty Varasano | Wie soll das funktionieren? Mindestens mit einer Verdoppelung der Erstsemester für das Grundschullehramt rechnet die Uni Würzburg zum Wintersemester.

Bayern braucht mehr Lehrer, das ist nicht erst seit Ausbruch der Corona-Krise bekannt. Diese hat den Notstand noch verschärft, weil Lehrer aus der Risikogruppe (über 60 Jahre alt) nicht mehr zum Präsenz-Unterricht in der Schule verpflichtet sind. Die Corona-Löcher will Schulminister Michael Piazolo (Freie Wähler) nun befristet mit Aushilfslehrern stopfen. Weil es aber auch strukturell an Personal fehlt, wurden vor zwei Jahren an Bayerns Unis 700 zusätzliche Studienplätze für das Grundschullehramt geschaffen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat