Als Deep Purple in den Huttensälen rockte

Land unter: Beim Hochwasser im Februar 1970 glich die Karmelitenstraße einem großen Fluss. Die Anwohner wussten sich aber zu helfen.
Foto: Hans Heer | Land unter: Beim Hochwasser im Februar 1970 glich die Karmelitenstraße einem großen Fluss. Die Anwohner wussten sich aber zu helfen.

Die 1970er Jahre waren auch in Würzburg ein bewegtes und bewegendes Jahrzehnt. Vor allem wurde viel gebaut. Nach dem Wiederaufbau der zerstörten Stadt standen nun viele Großprojekte für die Zukunft auf dem Programm. Vor allem die Universität sorgte am Hubland für rege Bautätigkeit. Die 70er Jahre waren auch ein Jahrzehnt des Umbruchs, denn die Folgen der 68er-Bewegung mit ihren antiautoritären Begleiterscheinungen machten auch vor Würzburg nicht Halt. Ein Blick auf das erste Jahr des neuen Jahrzehnts.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung