Würzburg

Alte Kameras aus Würzburger Geschichtswerkstatt gestohlen

Unbekannte hatten bereits vor einigen Tagen das Schaufenster der Würzburger Geschichtswerkstatt eingeschlagen. Sie nahmen zwei alte Fotoapparate mit.
Foto: Berthold Diem | Unbekannte hatten bereits vor einigen Tagen das Schaufenster der Würzburger Geschichtswerkstatt eingeschlagen. Sie nahmen zwei alte Fotoapparate mit.

Bereits in der Nacht zum Sonntag, 29. Dezember, haben bislang Unbekannte die Schaufensterscheibe des "Lädele" der Geschichtswerkstatt in der Pleicherpfarrgasse eingeschlagen. Dabei wurden zwei ältere Fotoapparate, die als Dekoration dienten, aus der Auslage gestohlen. Der gesamte Schaden liegt im unteren vierstelligen Bereich. Vor dem Ankauf des Diebesguts wird gewarnt. Hinweise bitte an die Geschichtswerkstatt Würzburg oder an die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Telefon (09 31) 4 57-22 30.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!