Würzburg

Am Main über Höhen und Tiefen

Nicht nur die Länge der Strecke, auch ihre Beschaffenheit verlangt den Läufern einiges ab: Für den Maintal-Ultratrail, der am Samstag, 24. September, stattfindet, können sich hart gesottene Läufer und trainierte Sportler noch anmelden.
Foto: Archivbild: Angela Bleichner | Nicht nur die Länge der Strecke, auch ihre Beschaffenheit verlangt den Läufern einiges ab: Für den Maintal-Ultratrail, der am Samstag, 24. September, stattfindet, können sich hart gesottene Läufer und trainierte Sportler noch anmelden.

Er war fast totgesagt. Doch ist er lebendiger denn je: Aktuell gibt es bereits 127 Anmeldungen für den Maintal-Ultratrail, der am Samstag, 24. September, stattfindet – dann zum dritten Mal in seiner Laufgeschichte. Die Veranstaltung ist sowohl ein Ereignis für hart gesottene Läufer, weil sie aber auf Strecken entlang des Mains und durch den Gramschatzer Wald führt, aber auch eine Genuss-Strecke für die Extremsportler. Der Ultratrail geht über 64,5 Kilometer und zählt 1690 Höhenmeter, die den Sportlern die teils extreme Main-Landschaft abfordert. Es gibt aber auch eine Basisvariante mit 28 Kilometern, ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung