Würzburg

Amichais Lyrik in neuer Übersetzung

Amadé Esperer hat Gedichte von Jehuda Amichai neu ins Deutsche übersetzt und in einem Buch veröffentlicht.
Foto: Daniel Seger | Amadé Esperer hat Gedichte von Jehuda Amichai neu ins Deutsche übersetzt und in einem Buch veröffentlicht.

Zu einer Buchvorstellung laden die Aktion „Würzburg liest ein Buch“ und der Verlag Königshausen & Neumann an diesem Mittwoch, 28. März, um 19 Uhr in den Dauthendey-Saal in der Stadtbücherei im Falkenhaus ein. Hans D. Amadé Esperer präsentiert den von ihm herausgegebenen Band „Jehuda Amichai: Gedichte“.

Obwohl Amichais lyrisches Werk in über 40 Sprachen übersetzt wurde, liegen nur wenige Gedichte in deutscher Übersetzung vor. Die Auswahlbände sind schon lange vergriffen. Somit erschließt der Band von Esperer erstmals umfassend den lyrischen Kosmos Jehuda Amichais auf Deutsch.

Besonderheiten der Lyrik

Der Herausgeber und Übersetzer wird in die Besonderheiten der Lyrik Jehuda Amichais einführen und einige Gedichte aus dem neuen Buch vortragen. Musikalisch umrahmt wird die Lesung von der Vibraphonistin Evgenija Kavaldzhieva. Sie wird die Komposition „che questo e stato“ des Würzburger Komponisten Klaus-Hinrich Stahmer vortragen, die dieser Jehuda Amichai gewidmet hat.

In seinen Gedichten ist Jehuda Amichai ganz Poet und tritt als solcher an diesem Abend erstmals im Rahmen „Würzburg liest ein Buch“ in Erscheinung.

Jehuda Amichai: Gedichte. Herausgegeben und aus dem Hebräischen übersetzt von Hans D. Amadé Esperer. Würzburg 2018, Königshausen & Neumann. 229 Seiten, ISBN 978-3-8260-6412-8, 18 Euro

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Karl-Georg Rötter
Deutsche Sprache
Gedichte
Herausgeber
ISBN
Jehuda Amichai
Klaus Hinrich Stahmer
Lyriker
Weltall
Übersetzerinnen und Übersetzer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!