Würzburg

Reha: Wir erklären, wie Sie schnell wieder fit werden

Eine Reha kann helfen, wieder fit zu werden - nach einem Unfall, bei Erkrankungen und egal in welchem Alter. Doch wie und wo bekommt man eine Reha? Antworten vom Experten.
Nach einer Verletzung oder Krankheit kann eine Reha die Genesung fördern. Das ist auch mit Blick auf die Erwerbstätigkeit wichtig. 
Foto: Christin Klose, dpa | Nach einer Verletzung oder Krankheit kann eine Reha die Genesung fördern. Das ist auch mit Blick auf die Erwerbstätigkeit wichtig. 

"Rehabilitation" stammt aus dem Lateinischen und bedeutet "wiederherstellen". Und genau darum geht es bei einer medizinischen Rehabilitation: Sie soll kranken Menschen helfen, ihren Gesundheitszustand zu verbessern und so wieder fit für den Alltag und auch für den Beruf zu werden. Oder "zumindest eine Verschlechterung abwenden", sagt Dr. Harald Berger, Leiter der Hauptabteilung Gesundheit und Teilhabe bei der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Nordbayern. Grundsätzlich gebe es zwei Grundsätze: Reha vor Rente und Reha vor Pflege.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!