Würzburg

Auf neuen Wegen die Zukunft mit erobern

Freisprechungsfeier bei der Metall-Innung Mainfranken-Mitte: (im Bild von links) HWK-Präsident Walter Heußlein, Edwin Gernert (Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses Feinwerkmechanik), Marius Olbrich, Christian Stöckinger, Simon Knorr, Obermeister Detlef Lurz, Tobias Schmidt, Tim Büchner, Justin Röder, Alexander Koller (Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses Konstruktionstechnik) und Festredner Timo Pohlmann.
Foto: David Salaws | Freisprechungsfeier bei der Metall-Innung Mainfranken-Mitte: (im Bild von links) HWK-Präsident Walter Heußlein, Edwin Gernert (Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses Feinwerkmechanik), Marius Olbrich, Christian Stöckinger, Simon Knorr, Obermeister Detlef Lurz, Tobias Schmidt, Tim Büchner, Justin Röder, Alexander Koller (Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses Konstruktionstechnik) und Festredner Timo Pohlmann.

Welche Gedanken kann man ehemaligen Auszubildenden auf den Weg in die Zukunft geben – eine Aufgabe, der sich die Gratulanten bei der Freisprechungsfeier der Metall-Innung Mainfranken Mitte in Würzburg stellten. Im Namen der Innung hatte Obermeister Detlef Lurz Familien, Freunde und Ausbilder der 28 jungen Handwerker sowie Gäste aus Politik und Gesellschaft eingeladen.Festredner Timo Pohlmann gratulierte den Berufsanfängern dazu, das Rüstzeug für die Arbeitswelt erworben zu haben, heißt es in einer Pressemitteilung.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung