Würzburg

Aufmerksamer Bankmitarbeiter verhindert Trickbetrug

Einem aufmerksamen Mitarbeiter einer Bank ist es zu verdanken, dass eine Geldübergabe an einen Trickbetrüger am Donnerstag gescheitert ist. Am Donnerstagvormittag erhielt ein 77-jähriger Senior einen Anruf eines angeblichen Kriminalbeamten der Würzburger Polizei. Dieser konnte den Mann durch eine geschickte Gesprächsführung davon überzeugen, dass es in der Nähe seines Hauses zu einem Raubüberfall gekommen sei. Bei den festgenommen Tätern seien auch Hinweise auf den 77-Jährigen aufgefunden worden, weswegen nun sein Vermögen gesichert werden müsse, heißt es im Bericht der Polizei.

Der Rentner ging auf die Anweisungen der Betrüger ein und machte sich auf den Weg zu seiner Hausbank, um dort einen fünfstelligen Bargeldbetrag abzuheben. Der Bankmitarbeiter reagierte jedoch vorbildlich und zahlte dem Mann kein Geld aus, schreibt die Polizei. Er verständigte den persönlichen Bankberater des Mannes, der wiederum die Polizei verständigte.

Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die Ermittlungen zu dem Betrugsversuchund lobt ausdrücklich das besonnene und couragierte Verhalten des Bankmitarbeiters. Nur hierdurch konnte verhindert werden, dass der 77-Jährige um sein Erspartes gebracht wurde.

Die unterfränkische Polizei nimmt den Vorfall zum Anlass, nochmals folgendeTipps zu geben:

Die Polizei weist Sie niemals an, Geld oder Schmuck zu Hause zur Abholung bereit zu legen oder als Lockmittel zu deponieren!

Übergeben Sie keine Geldbeträge an Fremde! Auch die Polizei holt bei Ihnen an der Haustüre keine Wertsachen ab, um sie in Verwahrung zu nehmen!

Die Täter können mittels Call ID-Spoofing jede von ihnen gewünschte Rufnummer auf dem Telefondisplay anzeigen lassen - bei der echten Polizeierscheint niemals die 110 (auch nicht mit Vorwahl)!

Sprechen Sie mit ihren Freunden, Nachbarn und Verwandten über das Phänomen

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Bankberater
Betrüger
Festnahmen
Kriminalbeamte
Kriminalpolizei
Trickbetrug
Trickbetrüger
Verbrecher und Kriminelle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!