Würzburg

MP+Ausverkaufte Corona-Selbsttests: Wann gibt es in Würzburg wieder volle Regale?

Schnell einen Selbsttest machen, um eine mögliche Corona-Infektion auszuschließen? In Würzburg wird das aktuell zum Problem. Denn: Die Selbsttests sind vielerorts ausverkauft.
Der Ansturm auf die Selbsttests sorgt in Würzburg für leere Regale. Auch in Apotheken werden die Tests langsam knapp.
Foto: Daniel Peter | Der Ansturm auf die Selbsttests sorgt in Würzburg für leere Regale. Auch in Apotheken werden die Tests langsam knapp.

Erst kratzt der Hals, dann läuft die Nase, ein Unwohlsein stellt sich ein und spätestens beim ersten Hustenanfall ist klar: Die Erkältung hat einen erwischt. Noch vor zwei Jahren wäre das wohl für die wenigsten ein Anlass gewesen, nicht zur Arbeit zu gehen, geschweige denn sich in ein überfülltes Wartezimmer beim Hausarzt zu setzen. Heute, zwei Corona-Jahre später, hat sich das geändert. Hinter jedem vermeintlich ungefährlichem Huster könnte eine Corona-Infektion lauern.

Weiterlesen mit MP+