Zell

Auto bleibt im Gebüsch hängen

Unfall mit umgekipptem PKW (Symbolfoto)
Foto: Berthold Diem

Keinen guten Rutsch hatte ein Autofahrer an Silvester. Gegen 16 Uhr wollte der 24-Jährige von Margetshöchheim kommend nach links auf die Laurentiusbrücke fahren. Im Kreuzungsbereich verlor er aus ungeklärter Ursache auf der feuchten Straße die Kontrolle über seinen VW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In einer steilen Böschung blieb das Fahrzeug im Gestrüpp hängen. Der junge Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr Zell sicherte das Fahrzeug ab und kümmerte sich um die Erstversorgung des Verletzten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!