Würzburg

MP+Bauen in Würzburg: Warum die Stadtbau jetzt auf Holzhäuser setzt

Sie sind ein Pilotprojekt der Stadtbau für ökologische Nachhaltigkeit und neue Bauweisen, die beiden neuen Häuser in der Frankfurter Straße. Was ist das Besondere dabei?
Wohnen mit Festungsblick. In der Frankfurter Straße 74 und 76 hat die Stadtbau 24 barrierefreie Wohnungen in Holz-Hybrid-Bauweise errichtet. Die kompletten Fassaden kamen mit vormontierten Fenstern und Rollläden per Tieflader. 
Foto: Johannes Kiefer | Wohnen mit Festungsblick. In der Frankfurter Straße 74 und 76 hat die Stadtbau 24 barrierefreie Wohnungen in Holz-Hybrid-Bauweise errichtet. Die kompletten Fassaden kamen mit vormontierten Fenstern und Rollläden per Tieflader. 

Wenn man die Frankfurter Straße stadtauswärts fährt, fallen sie auf den ersten Blick kaum auf, so werden die beiden Häuser von den Bäumen verdeckt. Seit Sommer vorigen Jahres stehen dort zwei neue Gebäude der Stadtbau an der Einmündung der Max-Planck-Straße. "Wir haben nach Flächen gesucht, wo wir innerstädtisch neuen Wohnraum entwickeln können", erläutert Stadtbau-Chef Hans Sartoris beim Ortstermin.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat