Veitshöchheim

Baumpflanzung im Lesegarten der Bücherei im Bahnhof Veitshöchheim

Bürgermeister Jürgen Götz und Bürgermeister Martin Schäfer pflanzen im Lesegarten einen von der Gemeinde Gröbenzell gestifteten Baum, eine Ziersäulenkirsche. Dabei assistierten ihnen die Büchereileiterin Astrida Wallat (links) und Angelina Hanke (rechts).
Foto: Dieter Gürz | Bürgermeister Jürgen Götz und Bürgermeister Martin Schäfer pflanzen im Lesegarten einen von der Gemeinde Gröbenzell gestifteten Baum, eine Ziersäulenkirsche. Dabei assistierten ihnen die Büchereileiterin Astrida Wallat (links) und Angelina Hanke (rechts).

Am Montag wurde in einem Festakt in den Mainfrankensälen zum ersten Mal der Bayerische Bibliothekspreis verliehen. Der Hauptpreis ging an die Bücherei im Bahnhof Veitshöchheim, ein Sonderpreis an die Gemeindebücherei Gröbenzell. Vor dem Festakt trafen sich die Bürgermeister beider Gemeinden im Lesegarten der Bücherei. Denn als Gastgeschenk brachte Gröbenzell ein wunderschönes Säulenkirschenbäumchen nach Veitshöchheim. Von den beiden Bürgermeistern wurde sie fachmännisch in ihrem neuen Lebensraum verankert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!