Würzburg

Bayerns beste Vorleserin: Antonia Ludwig aus Würzburg

Wer die beste Vorleserin oder der beste Vorleser Bayerns ist, konnte die Jury in diesem Jahr mit sehr viel Ruhe und wiederholtem Anhören der Vorlesebeiträge ermitteln. Denn in der wegen Corona heuer digitalen Variante des Vorlesewettbewerbs reichten die 16 Schülerinnen und Schüler, die es bis zum Landesfinale geschafft hatten, dreiminütige Vorlese-Videos ein, informiert der Börsenverein des deutschen Buchhandels, der den Wettbewerb ausrichtet. 

Antonia Ludwig vom Friedrich-Koenig-Gymnasium in Würzburg überzeugte mit einem Ausschnitt aus dem Buch "Erna und die drei Wahrheiten" von Anke Stelling. Von ihrem Sieg erfuhr sie aus dem Radio: Die Jury-Entscheidung wurde am Mittwoch in einer Livesendung verkündet. Antonia Ludwig wird nun im November beim Bundesentscheid antreten. Alle 16 Vorleserinnen und Vorleser des Landesentscheids bekommen eine Urkunde und einen Buchpreis, die Siegerin zusätzlich einen Buchgutschein.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Buchhandel
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)