Würzburg

Bayerns Innenminister macht Hoffnung auf Osterurlaub

In sechs Wochen ist Ostern: Wird Urlaub in Bayern möglich sein? Sollen sich die fränkischen Regionen vorbereiten? Innenminister Joachim Herrmann nennt Voraussetzungen.
Joachim Herrmann (CSU), Innenminister von Bayern, hofft, dass Hotels und Gasthöfe an Ostern wieder öffnen können.
Foto: Matthias Balk, dpa | Joachim Herrmann (CSU), Innenminister von Bayern, hofft, dass Hotels und Gasthöfe an Ostern wieder öffnen können.

Bis Ostern sind es noch sechs Wochen: Immer noch ist völlig offen, wann Hotels wieder öffnen und Reisewarnungen aufgehoben werden. Welche Art von Tourismus ist an Ostern denkbar? "Wenn wir es schaffen, dass die Infektionszahlen weiter zurückgehen und die Sterberate sinkt, können wir Lockerungen erreichen", sagte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) bei einer Pressekonferenz des Tourismusverbands Franken am Dienstag. "Unser Ziel muss es sein, dass an Ostern Gaststätten und Hotels wieder geöffnet sind", so der Minister.Während Sachsen bereits große Skepsis hinsichtlich des Osterurlaubs ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat