Würzburg

Benefizkonzert der Lions: Musical vom Weißen Rössl

Hubert Schlick (links) und Norbert Hufgard (rechts) vom Lionsclub Würzburg.
Foto: Herbert Kriener | Hubert Schlick (links) und Norbert Hufgard (rechts) vom Lionsclub Würzburg.

"Im weißen Rössl am Wolfgangsee, dort steht das Glück vor der Tür". Berühmt gemacht haben den österreichischen Gasthof die Sänger und Schauspieler Peter Alexander, Caterina Valente, Bill Ramsey, Heinz Erhard und viele mehr. In den Musical "Servus Peter", das 2017 zum besten Tournee-Musical nominiert wurde, lebt die Geschichte um den verliebten Oberkellner und seine Wirtin, vom tollpatschigen Kellner und dem lispelnden Zimmermädchen wieder auf.

Die Idee für dieses "heile Welt-Musical" hatte der Entertainer Peter Grimberg der in "Servus Peter" die Rolle des eifrigen Kellners Peter übernimmt. Nun kommt das Musical erstmals nach Würzburg. Organisiert haben das Benefizkonzert des Lionsclubs Würzburg der Jumelage-Beauftragter Hubert Schlick und Clubmaster Norbert Hufgard. Der Erlös des "Musicals für die ganze Familie" geht an den Förderverein des Clubs. Unterstützt werden diesmal das Projekt "Hilfe im Kampf gegen Krebs" und die Stiftung "Forschung hilft", die die Krebsforschung an der Universität Würzburg fördert.

Karten für das Konzert am Donnerstag, 14. November, im Congress Centrum können ab sofort bei Optik Horn in der Domstraße reserviert werden, Tel. (0931) 13027, E-Mail lions@optik-horn-wue.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Herbert Kriener
Benefizkonzerte
Caterina Valente
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Konzerte und Konzertreihen
Krebsforschung
Musical
Musicals
Peter Alexander
Schauspieler
Sänger
Wolfgangsee
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!