Randersacker

BI Lindelbach sieht verpasste Chancen

Derrickkran: Als technisches Denkmal von 1936 gibt der Derrick-Kran eine imposante Vorstellung von der Arbeit im Lindelbacher Muschelkalk-Steinbruch.
Foto: Antje Roscoe | Derrickkran: Als technisches Denkmal von 1936 gibt der Derrick-Kran eine imposante Vorstellung von der Arbeit im Lindelbacher Muschelkalk-Steinbruch.

Zwei verpasste Chancen bedauert die Bürgerinitiative (BI) gegen einen neuen Steinbruch in Lindelbach. Ein Sondergebiet Naherholung „Am historischen Steinbruch“ scheiterte im Patt im Gemeinderat.Wie BI-Sprecher Michael Jäger erklärt, habe sich mit dem Vorschlag, den Bürgerentscheid nicht binnen drei Monaten, sondern später durchzuführen, die Hoffnung verbunden, dass der Marktgemeinderat dann die Initiative ergreift und gegebenenfalls mit einem Ratsbegehren Position zum Thema Steinbruch bezieht bzw. zu einer alternativen Lösung beiträgt. Das sei aber nicht geschehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!