Würzburg

MP+Bistum: Unterstützer des Priesters sollen Urteil und Leid anerkennen

Um den wegen sexuellen Missbrauchs verurteilten Priester hat sich ein Unterstützerkreis gebildet. Das Bistum Würzburg reagiert mit einer deutlichen Stellungnahme.
Kirche St. Laurentius in Bad Bocklet: Laut Stellungnahme der Diözese Würzburg hat der wegen sexuellen Missbrauchs verurteilte Priester auf die Pfarreiengemeinschaft 'Heilig Kreuz  Bad Bocklet' verzichtet.
Foto: Christine Jeske | Kirche St. Laurentius in Bad Bocklet: Laut Stellungnahme der Diözese Würzburg hat der wegen sexuellen Missbrauchs verurteilte Priester auf die Pfarreiengemeinschaft "Heilig Kreuz  Bad Bocklet" verzichtet.

Unterschriftenlisten aus mehreren Pfarrgemeinden aus dem Landkreis Bad Kissingen sind am Montag abgeschickt worden, adressiert an Bischof Franz Jung in Würzburg. Weitere sollen folgen, heißt es. Die Personen wollen mit ihrer Unterschrift etwas erreichen, was unmöglich erscheint: Der Bischof soll sich für "seinen Mitbruder" einsetzen, für einen wegen sexuellen Missbrauchs verurteilten Geistlichen. Die Unterzeichner sind der Meinung, dass die Kirche nicht auf so einen "fähigen Priester" verzichten könne.Bistum: Es gilt, Fakten anzuerkennenBistumssprecher Bernhard Schweßinger lässt jedoch keine Zweifel.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat