Bräustube wird zur Kräuterstube

Walnussbutter und Mohnbrot: Bei der Eröffnung der Kräuterstube Fuchsstadt spielten (von links) Stefan Hemmerich, Wilma Wolf, Eberhard Nuß und Manfred Ländner die Vorkoster.
Foto: Traudl Baumeister | Walnussbutter und Mohnbrot: Bei der Eröffnung der Kräuterstube Fuchsstadt spielten (von links) Stefan Hemmerich, Wilma Wolf, Eberhard Nuß und Manfred Ländner die Vorkoster.

Seit Jahren träumt Wilma Wolf davon, aus ihrer Begeisterung für Gesundes, Nützliches und Leckeres aus der Natur mehr zu machen, als ein Hobby. Jetzt hat die Diplombiologin Nägel mit Köpfen gemacht. Sie hat die Bräustube der Brauerei Wolf in eine Kräuterstube verwandelt. Das Häuschen mitten im Reichenberger Ortsteil Fuchsstadt soll zu einem Treffpunkt für Menschen werden, die Kräuter, natürliche Aromen und Gewürze schätzen. Zum Wohlfühlen, gesund und fit bleiben – und weil sie schmecken. Wie man die Natur nutzt und verwandelt hat Wilma Wolf in ihrer Ausbildung gelernt und das Gelernte jahrelang ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung