Veitshöchheim

Bücherei im Bahnhof: Ausstellung mit 60 Werken

Auf Dauer betrachtet werden kann im Lesecafé der Bücherei das großformatige Gemälde von Peter Stein. Auch im Bild: Bürgermeister Jürgen Götz (links) und Büchereileiter Martin Wehner (rechts) sowie Freiin Annette von Droste.
Foto: Dieter Gürz | Auf Dauer betrachtet werden kann im Lesecafé der Bücherei das großformatige Gemälde von Peter Stein. Auch im Bild: Bürgermeister Jürgen Götz (links) und Büchereileiter Martin Wehner (rechts) sowie Freiin Annette von Droste.

Im Rahmen der Wiedereröffnung nach der Neugestaltung und zum 30. Jubiläum der Bücherei im Bahnhof wird noch bis zum 12. September 2020 eine Ausstellung mit 60 Werken (Malerei, Zeichnungen, Druckgrafik und Plastiken) von drei Künstlern gezeigt. Die Werke stammen vom  Veitshöchheimer Peter Stein (Jahrgang 1952), von seinem Vater Dieter Stein (Jahrgang 1924) und vom Bildhauer Günter Berger († 2014).Wegen der Corona-Beschränkungen gibt es weder Vernissage noch Finissage. Dafür bietet Peter Stein zwei Führungen für bis zu zehn Personen am 21. und 22. Juli, jeweils um 18 Uhr, an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!