WÜRZBURG

Bürgerwerkstatt zum Nautilandbad

(rtg) Bei der zweiten Bürgerwerkstatt zur Sanierung des Nautiland-Bades am Montag, 27. September, sollen vor allem die Anforderungen und Ziele für eine konkrete Planung formuliert werden. Sie sollen dann dem Stadtrat vorgestellt werden.

Zu dieser zweiten Bürgerwerkstatt sind Interessierte und Sachverständige aus der Bürgerschaft eingeladen, um am weiteren Dialog über die Entwicklung des Nautiland teilzunehmen. Beginn ist am Montag, 27. September um 18 Uhr in der Aula der Franz-Oberthür-Schule, Zwerchgraben 2. Das Ende ist für 21 Uhr angepeilt

Anmeldungen nimmt Jutta Horbelt vom Kultur-, Schul- und Sportreferat unter der Mailadresse jutta.horbelt@stadt.wuerzburg.de oder unter Tel. (09 31) 37-22 52 entgegen.

Bei der ersten Werkstatt im August hatten sich 50 Interessierte und Sachverständige über die anstehende Sanierung des Bades informiert.

Das Protokoll dieser Bürgerwerkstatt kann im Internet unter www.wuerzburg.de/sport-freizeit eingesehen werden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!