Bütthard

Bütthard: Wer wird neuer Bürgermeister?

18 Jahre hatte Edwin Gramlich das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Bütthard inne. Jetzt bewerben sich gleich zwei parteilose Kandidaten, die seine Nachfolge antreten wollen.
Wähler in Bayern werden am 15. März wieder zur Urne gerufen.
Foto: Holger Hollemann | Wähler in Bayern werden am 15. März wieder zur Urne gerufen.
Peter Ernst
Foto: Fotostudio Menth | Peter Ernst

Edwin Gramlich, Bürgermeister der Gemeinde Bütthard, legt nach 18 Jahren sein Amt nieder. Peter Ernst (parteilos, CSU-Liste) ist einer der beiden Kandidaten, die sich für das Bürgermeisteramt in der Gemeinde bewerben. „Als gebürtiger Büttharder liegt mir mein Heimatort besonders am Herzen“, so Ernst. Auch die zahlreichen Projekte, welche er durch seine zwölf Jahre im Gemeinderat mitbegleitet hat, seien ihm Antrieb zur Kandidatur.

Demographischem Wandel entgegenwirken

Im Falle seiner Wahl wolle Peter Ernst die Umsetzung der geplanten Neubaugebiete in Bütthard und seinen Ortsteilen in Angriff nehmen. Jungen Familien solle so der Zuzug ermöglicht werden und die jungen Menschen in der Gemeinde die Möglichkeit erhalten, ihren Lebensmittelpunkt dort zu gestalten, erklärt Ernst.

Außerdem wolle er die „Raumsituation“ für Schul- und Vereinssport verbessern, etwa durch den Bau einer Sporthalle. Auch die Verkehrsführung der Hauptstraße im Ortskern von Bütthard solle verbessert werden.

Peter Ernst ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Bereits seit 2008 ist der 59-jährige Schreiner Mitglied des Gemeinderats. In seiner Gemeinde ist er einheimisch und seit 1991 erster Feuerwehrkommandant.

Sebastian Klug
Foto: Klug | Sebastian Klug

Stets die Zukunft im Blick

Sein Gegenkandidat ist Sebastian Klug (parteilos). Auch die berufliche Veränderung treibt ihn zur Kandidatur um das Bürgermeisteramt an. Vor allem wolle er aber „nicht nur verwalten, sondern mitgestalten“, wie Klug erklärt. Als Bürgermeister wolle er die Gemeinde Bütthard zukunftsfähig machen. Auf Fehler in der Gemeindeentwicklung der letzten Jahre blicke er nicht zurück. Noch einmal betont er, dass er seinen Blick auf die Gestaltung der Zukunft richte.

Auch Sebastian Klug ist einheimisch in der Gemeinde Bütthard. Der 39-jährige Diplom Verwaltungswirt und Bauamtsleiter hat ein Kind. Erfahrung in der Kommunalpolitik sammelte Klug noch nicht, eine gewisse Nähe bestehe jedoch durch seine Tätigkeit als Bauamtsleiter, wie er andeutet.

Von Altertheim bis Zell: In 47 Gemeinden des Landkreises Würzburg wird am 15. März die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister gewählt. In loser Reihenfolge stellen wir die Kandidaten für dieses Amt vor.

Klicken Sie mit der Maus auf die entsprechende Gemeinde und Sie erfahren, wer dort als Bürgermeister kandidiert. Die Karte wird regelmäßig aktualisiert.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bütthard
Marius Flegler
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Edwin Gramlich
Erwachsene
Feuerwehrkommandanten
Kommunalpolitik
Kommunalwahl 2020 im Landkreis Würzburg
Mitglieder
Ortsteil
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!