Würzburg

MP+Bundestagswahl: Diese Unterfranken können es nach Berlin schaffen

Zwölf Abgeordnete vertreten Unterfranken derzeit in Berlin: Alle wollen es erneut schaffen. Warum ihre Chancen nicht schlecht stehen - und wer noch neu dazukommen könnte.
Der Reichstag in Berlin ist Sitz des Deutschen Bundestags. Über 60 Kandidatinnen und Kandidaten allein aus Unterfranken bewerben sich bei der Wahl am Sonntag um einen Sitz im nationalen Parlament.
Foto: Annette Ried, dpal | Der Reichstag in Berlin ist Sitz des Deutschen Bundestags. Über 60 Kandidatinnen und Kandidaten allein aus Unterfranken bewerben sich bei der Wahl am Sonntag um einen Sitz im nationalen Parlament.

Im Wahlkampf-Endspurt steht die CSU-Bundestagsabgeordnete Anja Weisgerber eigenen Angaben zufolge "immer nur in Turnschuhen" am Infostand. Damit sie auch noch dem letzten potenziellen Wähler "entgegenhechten" kann, wie die 45-Jährige erklärt. Weisgerber war mal bayerische Tennismeisterin, das könnte für die CSU-Frau in dieser heißen Phase ein Vorteil gegenüber ihren Mitbewerberinnen und Mitbewerbern sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!