Carl-Diem-Halle braucht einen neuen Namen

würzburg Die Carl-Diem-Halle und die Carl-Diem-Medaille erhalten neue Namen. Am Donnerstagabend beendete der Stadtrat die monatelange Diskussion um den umstrittenen Namenspatron und sprach sich mit 24 zu 19 Stimmen dafür aus, einen andere Bezeichnung für Würzburgs größte Sporthalle zu finden.
mp-K7IRX_0
Foto: FOTO THOMAS OBERMEIER

Noch deutlicher war das Ergebnis bei der Plakette, die alljährlich an verdiente Würzburger Sportfunktionäre verliehen wird: 28 Räte waren für einen neue Bezeichnung, nur 14 waren dagegen. Überraschend sachlich und ohne jegliche Polemik gestaltete sich zuvor die zweieinhalbstündige Debatte. Dafür bedankte sich Oberbürgermeisterin Pia Beckmann, die die im Vorfeld der Entscheidung teilweise sehr emotional geführte Diem-Diskussion im Frühjahr ins Rollen gebracht hatte.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung