Würzburg

MP+Clubhouse: Moderator Joko unterstützt Würzburger Flüchtlingshilfe

Über die neue App Clubhouse kam der bekannte Moderator Joko Winterscheidt mit einem Würzburger ins Gespräch. Was nun folgt und was es mit dem Hype um die App auf sich hat.
Entertainer Joko Winterscheidt       -  ARCHIV - 07.05.2019, Hamburg: Joko Winterscheidt, Moderator, spricht auf einer Bühne auf der Marketing-Fachmesse «Online Marketing Rockstars» (OMR) in den Messehallen. Foto: Georg Wendt/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Foto: Georg Wendt (dpa) | ARCHIV - 07.05.2019, Hamburg: Joko Winterscheidt, Moderator, spricht auf einer Bühne auf der Marketing-Fachmesse «Online Marketing Rockstars» (OMR) in den Messehallen. Foto: Georg Wendt/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Die deutsche Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer spricht über das Klimaabkommen, Fußballer Thomas Müller über seinen Sport oder Bloggerin Louisa Dellert über Frauenpolitik in Deutschland. Die neue App Clubhouse ist momentan in aller Munde. Bei Clubhouse wird gesprochen: Miteinander und live. Man kann die App mit einem Podcast vergleichen, der live aufgenommen wird. Datenschutzrechtlich steht die App stark in der Kritik, doch welchen Vorteil sie haben kann, zeigt nun ein Beispiel aus Würzburg.

Weiterlesen mit MP+