Würzburg

Comeback der Siligmüllerbrücke nimmt erste Hürde

Da fehlt was: Bahnstrecke am Mittleren Ring, ohne die alte Siligmüllerbrücke.
Foto: OBERMEIER | Da fehlt was: Bahnstrecke am Mittleren Ring, ohne die alte Siligmüllerbrücke.

Die Grünen sind strikt dagegen, die SPD sieht es kritisch, doch eine Mehrheit im Stadtrat ist dafür: Der Wiederaufbau der Siligmüllerbrücke hat zumindest die erste Hürde genommen. Der Wiederaufbau der Siligmüllerbrücke hat zumindest die erste Hürde genommen. Mehrheitlich sprachen sich die Stadträte am Dienstagnachmittag im Umwelt- und Planungsausschuss dafür aus, die Planung für das auf 3,2 Millionen Euro teure Projekt auf den Weg zu bringen. Das letzte Wort hat der Gesamtstadtrat am 3. Dezember. Wie berichtet, muss die Brücke Rottendorfer Straße erneuert werden. Das ist eine komplizierte Baustelle, ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!