Würzburg

Wo in Unterfranken die Maskenpflicht gilt

Im November soll in ganz Deutschland ein "Lockdown light" die Corona-Zahlen wieder sinken lassen. Die Maskenpflicht regeln die Städte und Landkreise aber weiter selbst.
Schilder weisen in Würzburg auf die Maskenpflicht an bestimmten Plätzen hin.
Foto: Ulises Ruiz | Schilder weisen in Würzburg auf die Maskenpflicht an bestimmten Plätzen hin.

Seit Montag, 2. November, gelten in ganz Bayern die Regeln des sogenannten "Lockdown light": Gaststätten sind geschlossen, Theater, Kinos, Schwimmbäder, Fitnessstudios oder Massagepraxen ebenso. Der Einzelhandel bleibt dagegen mit Beschränkungen offen. Außerdem gelten im privaten und öffentlichen Bereich Kontaktbeschränkungen.Unterschiedlich handhaben die Städte und Gemeinden allerdings die Maskenpflicht: So muss nicht überall im Freien ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung