Würzburg

MP+Corona-Fälle in Würzburg: Mehrere Kitas sind betroffen

In Würzburg sind mehrere Kindertagesstätten von Corona-Fällen betroffen, ein Kindergarten musste sogar schließen. Auch eine Schule im Landkreis meldet einen positiven Fall.
In Würzburg gab es in verschiedenen Kitas Corona-Fälle. 
Foto: dpa/Sina Schuldt | In Würzburg gab es in verschiedenen Kitas Corona-Fälle. 

Gleich mehrere Kitas in der Stadt Würzburg sind derzeit von Corona-Fällen betroffen. Das bestätigt Georg Wagenbrenner von der Pressestelle der Stadt auf Anfrage dieser Redaktion. In Lengfeld sind es das Kinderparadies St. Lioba (Quarantäne bis einschließlich 10. März) und die Kita Arche Noah. Während in St. Lioba eine Gruppe mit einem positiv getesteten Kind betroffen war, musste die Arche Noah aufgrund zwei positiver Fälle im Mitarbeiterkreis (bis 22. März) komplett schließen. Zeiten an den Teststrecken für Kitas reserviertAuch die Kindertagesstätte St.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat