Würzburg

Corona-Quarantäne: Was ist erlaubt, was ist verboten?

Das Coronavirus ist in Unterfranken angekommen. Infizierte und enge Kontaktpersonen stehen auf Anordnung der Gesundheitsämter unter Quarantäne. Welche Regeln dabei gelten.
Ein Handlauf im Stadion von Borussia Mönchengladbach in Nordrhein-Westfalen wird von einer Reinigungskraft desinfiziert. Wegen des Coronavirus ergreift der Verein besondere Maßnahmen.
Foto: Roland Weihrauch, dpa | Ein Handlauf im Stadion von Borussia Mönchengladbach in Nordrhein-Westfalen wird von einer Reinigungskraft desinfiziert. Wegen des Coronavirus ergreift der Verein besondere Maßnahmen.

Am Samstag stieg die Zahl der Infizierten in Würzburg auf acht. Unterfrankenweit ist aktuell noch ein Fall im Landkreis Bad Kissingen bestätigt. Bayernweit kamen bis Samstagnachmittag weitere 31 Infektionen hinzu, seit Donnerstag vergangener Woche wurden insgesamt 133 Fälle verzeichnet. Täglich werden es mehr. Darunter waren auch vier Personen, bei denen das Coronavirus noch nicht nachgewiesen wurde, die sich aber sicherheitshalber in häuslicher Isolierung aufhalten sollen. Welche Regeln in Quarantäne gelten und was passiert, wenn jemand dagegen verstößt. Karte: Wo es in Unterfranken bestätigte ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!