Würzburg

Corona und die Folgen: Fünf Menschen aus Würzburg und ihr Jahr 2020

Die Corona-Pandemie hat auch die Wirtschaft schwer getroffen. Viele beruflich Selbständige haben oft hart zu kämpfen. Fünf Menschen aus der Region Würzburg  erzählen.
'Ich versuche, positiv zu denken. Alles andere würde mich kaputt machen': die Würzburger Maskenbilderin Nicole Madeleyn.
Foto: Ulises Ruiz | "Ich versuche, positiv zu denken. Alles andere würde mich kaputt machen": die Würzburger Maskenbilderin Nicole Madeleyn.

Corona ist in erster Linie eine Herausforderung für das Gesundheitswesen, doch trifft die Pandemie auch viele Menschen unmittelbar in ihrer wirtschaftlichen Existenz. Geschlossene Läden, leere Innenstädte, verwaiste Restaurants, abgesagte Veranstaltungen: All das hatte und hat Folgen für viele Selbstständige – im Arbeitsalltag und auf dem Konto.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat