Rimpar

MP+Corona: Warum fehlende Schnelltestzentren in Gemeinden zu Problemen führen

In Bus und Bahn gilt 3G und für Sport und Freizeit 2G Plus. Einen kurzen Schnelltest machen ist in Würzburg kein Problem. Doch wie sieht es in kleinen Gemeinden aus, die kein Testangebot haben?
Fehlende Schnelltestzentren stellen die Bürgerinnen und Bürger in den kleinen Gemeinden des Landkreises Würzburg vor kleine und große Herausforderungen.
Foto: Hauke-Christian Dittrich | Fehlende Schnelltestzentren stellen die Bürgerinnen und Bürger in den kleinen Gemeinden des Landkreises Würzburg vor kleine und große Herausforderungen.

Mal eben zum Einkaufen in die nächst größere Stadt fahren - das ist für Ungeimpfte in Orten wie Gerbrunn, Frickenhausen, Rimpar oder Estenfeld beinahe unmöglich. Der Grund dafür: In vielen Gemeinden im Würzburger Landkreis gibt es keine Corona-Schnelltestangebote. Und ohne negatives Testergebnis gibt es für Ungeimpfte keinen Zutritt zum öffentlichen Personennahverkehr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!