Würzburg

MP+Coronafälle bei Mitarbeitern der Würzburger Posthalle

Die britische Cornona-Mutation ist bei Mitarbeitern der Posthalle nachgewiesen worden. Dort haben Studierende am Montag noch Prüfungen geschrieben.
Die  Posthalle auf dem ehemaligen Postareal am Hauptbahnhof auf einem Archivbild.
Foto: Thomas Obermeier | Die  Posthalle auf dem ehemaligen Postareal am Hauptbahnhof auf einem Archivbild.

Vier Mitarbeiter der Posthalle sind laut Dagmar Hofmann, Pressesprecherin des Landratsamtes Würzburg, mit Corona infiziert. Außerdem wurden einige Familienangehörige positiv getestet. "Bei fünf Menschen aus diesem Personenkreis wurde die britische Mutation des Virus nachgewiesen", sagt Hofmann.     Laut Posthallen-Geschäftsführer Jojo Schulz sind die betroffenen Mitarbeiter hauptsächlich im Büro und ab und zu bei der Überwachung von Hygienevorkehrungen bei den derzeit in der Posthalle abgehaltenen Prüfungen der Universität tätig.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat