Uffenheim

Dach stürzte plötzlich ein

Das Dach eines Zwischenbaus im Hartungshof ist plötzlich eingestürzt.
Foto: Gerhard Krämer | Das Dach eines Zwischenbaus im Hartungshof ist plötzlich eingestürzt.

Es machte einen Riesenschlag. In der Nacht zum Freitag, gegen 2 Uhr, krachte das Dach des Zwischenbaus beim Hartungshof an der Ecke Ringstraße/Würzburger Straße in Uffenheim plötzlich ein. Da sich um diese Uhrzeit niemand im benachbarten Garten befand, wurde niemand verletzt. Die Balken seien in Ordnung gewesen, erläuterte Bürgermeister Wolfgang Lampe. Allerdings seien die Nägel durchgerostet gewesen. Durch das Gewicht des Daches seien diese dann gebrochen, wobei eine Dachhälfte in den Garten abgerutscht sei, die andere sei auf die Decke des Zwischenbaus gestürzt. Der Bau dient laut Lampe lediglich als Lagerraum, unter anderem für den Reit- und Fahrverein, der den Hartungshof gepachtet hat, und für den Bauhof. Der Hartungshof, der unter Denkmalschutz steht, läuft über die Dr. Karl und Ilse Reinhard-Stiftung und liegt damit in Verantwortung der Stadt Uffenheim. Eine Fachfirma habe am Freitag das Gebäude gegen Regen abgedichtet, informierte der Bürgermeister. Schnellstmöglich soll der Dachstuhl nun wieder aufgerichtet werden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Uffenheim
Gerhard Krämer
Bau
Bauhöfe
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Denkmalschutz
Gebäude
Reit- und Fahrverein
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!