Lengfeld

Dankbare Erinnerung an zwei Wegbegleiter in der Ökumene

Da wegen der Corona-Pandemie das Sommerfest im Hof des Ökumenischen Zentrums (ÖZ) nicht denkbar ist, nutzten die beiden Kirchengemeinden den Ökumenischen Gottesdienst, der normalerweise dem Fest vorausgeht, zu einer Erinnerungsstunde an zwei in diesem Frühjahr verstorbene Wegbegleiter des 1975 eingeweihten Kirchenzentrums an der Kürnach.Für die Erinnerung Monsignore Wolfgang Rieser, der von 1965 bis 1996 als Pfarrer in Lengfeld wirkte und am 27. Februar 2021 verstarb, gab es eine Würdigung durch Prof. Dr. Klaus Kurzdörfer.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung