Ochsenfurt

Darstadt: Kommt ein 85 Hektar großer Bürgersolarpark?

Erneuerbare Energien wie Wind- und Solarstrom schonen die natürlichen Ressourcen, aber sie brauchen Platz. Gibt es rund um Ochsenfurt geeignete Flächen?
Inmitten landwirtschaftlicher Flächen liegt der Ochsenfurter Ortsteil Darstadt. In seiner Nachbarschaft könnte ein Solarpark mit rund 85 Hektar entstehen.
Foto: Claudia Schuhmann | Inmitten landwirtschaftlicher Flächen liegt der Ochsenfurter Ortsteil Darstadt. In seiner Nachbarschaft könnte ein Solarpark mit rund 85 Hektar entstehen.

Einen für Corona-Zeiten grenzwertigen Füllstand wies der Sitzungssaal im Ochsenfurter Rathaus bei der jüngsten Sitzung des Bauausschusses auf. Mit der ungewöhnlich hohen Zahl an Zuhörern habe die Verwaltung nicht gerechnet, sagte Bürgermeister Peter Juks (UWG) auf Nachfrage. Der Grund war ein interessantes Thema auf der Tagesordnung: ein Bürgersolarpark in Darstadt.Dieser wäre, wenn er denn kommt, "einer der ganz großen Bürgersolarparks in Bayern", wie Thomas Hager von der Traunsteiner Firma Max Solar GmbH in seinem Vortrag erläuterte.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung