Würzburg

Das Literaturcafé der Stadtbücherei - eine Erfolgsgeschichte geht online

Isabel Beil, Mitarbeiterin der Stadtbücherei und zuständig für die Belletristik, freut sich auf den literarischen Austausch im Literaturcafé.
Foto: Irene Königer | Isabel Beil, Mitarbeiterin der Stadtbücherei und zuständig für die Belletristik, freut sich auf den literarischen Austausch im Literaturcafé.

Bücher lesen oder vorlesen, sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen über die Literatur und das Leben austauschen – dafür steht das Literaturcafé der Stadtbücherei, das in Würzburg mittlerweile zu einer festen Institution oder anders gesagt zu einer echten Erfolgsgeschichte geworden ist.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung