Theilheim

Das Marienheim wird doch abgerissen

Der Abriss der alten Bruchsteinmauern des Marienheims soll helfen, beim Kita-Umbau in Theilheim Kosten zu sparen.
Foto: Antje Roscoe | Der Abriss der alten Bruchsteinmauern des Marienheims soll helfen, beim Kita-Umbau in Theilheim Kosten zu sparen.

Obwohl etliche Änderungen beim Kita-Neubau Einsparungen bringen sollen, sind die Gemeinderäte unzufrieden. Das Marienheim wird abgerissen. "Einsparpotenziale finden!" Das hat Bürgermeister Thomas Herpich für das 6,2 Millionen-Projekt Neubau und Erweiterung der Kindertagesstätte St. Johannes als Aufgabe gestellt. Die aktuellen Marktpreisschwankungen und Teuerungen lassen befürchten, dass die gesetzte Kosten-Obergrenze schon vor Baubeginn in Gefahr ist. Das Architekturbüro Brückner & Brückner war gefragt und ein Ingenieurbüro, das die energetische Sanierung mit einer Optimierung der Fördermittel prüfen sollte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!