Denkmal für Würzburger Bischof Arn in Sachsen

Rot leuchtet es in die Landschaft: Denkmal in Sachsen an der möglichen Todesstätte des Würzburg Bischofs Arn.
Foto: Günter Reitzenstein | Rot leuchtet es in die Landschaft: Denkmal in Sachsen an der möglichen Todesstätte des Würzburg Bischofs Arn.

(rg/mr) Einer der unbekannteren Bischöfe von Würzburg ist Arn von Würzburg († 13. Juli 892). Er hatte diesen Amt von 855 bis 892. Im Jahr seiner Einführung brannte in Würzburg der Dom nieder, den er zu Ehren des Heiligen Kilian wieder aufbauen ließ. Arn wurde bis ins 18. Jahrhundert als Heiliger verehrt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung