Würzburg

Der Würzburger Dom: Blick über 1000 Jahre zurück

Für das 11. Jahrhundert war der Würzburger Dom ein enorm großes Bauwerk –und ein beinahe einzigartiges noch dazu.
Foto: Gunnar Bartsch | Für das 11. Jahrhundert war der Würzburger Dom ein enorm großes Bauwerk –und ein beinahe einzigartiges noch dazu.

Stammt der Würzburger Dom aus dem 12. Jahrhundert? Oder haben die Arbeiten an dem Bauwerk doch schon im 11. Jahrhundert begonnen? Mit Fragen wie dieser hat sich ein Forschungsprojekt an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg beschäftigt und muss am Ende feststellen: Diese Frage lässt sich tatsächlich nicht eindeutig beantworten. „Die Quellenlage ist allgemein bei romanischen Bauten sehr dünn“, sagt Dr. Johannes Sander. In dieser Zeit seien Verträge häufig mündlich geschlossen worden, schriftliche Zeugnisse seien dementsprechend rar.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!