Höchberg

Die Höchberger Kracken feiern Jubiläum

Schautanz der Junioren: Affen und Elefanten stritten sich auf der Bühne um eine Kokusnuss. Das Höchberger Publikum zeigte sich von der ersten Prunksitzung der Kracken schon mal begeistert.
Foto: Matthias Ernst | Schautanz der Junioren: Affen und Elefanten stritten sich auf der Bühne um eine Kokusnuss. Das Höchberger Publikum zeigte sich von der ersten Prunksitzung der Kracken schon mal begeistert.

Es ist schon beachtlich, was die Faschingsgilde Helau Krakau seit 44 Jahren auf die Beine stellt. Zusammen mit Prinz Thomas II. und Prinzessin Viola I. hat sich Sitzungspräsident Michael Kiesel und sein 2. Mann Stefan Seubert diesmal ein Programm zusammengestellt, das einem Jubiläum würdig ist. In alter Höchberger Tradition treten bei der Faschingsgilde nur Eigengewächse auf, Gastredner oder Tänze sind nur von Gastvereinen gestattet.Bei der ersten von fünf Prunksitzungen im Pfarrheim Mariä Geburt war Stimmung von der ersten Minute an.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung