Würzburg

Die Kommunale Allianz Main-Wein-Garten fördert Kleinprojekte

Mit der Zusage der Fördersumme in Händen: (Bildmitte) Arno Mager (links) und Michael Kuhn; mit dabei (von links) Michael Röhm, Karl Gerhard, Anna Klüpfel, Stefan Wohlfart, Waldemar Brohm,  Joachim Kipke, Thomas Benkert und Herbert Hemmelmann.
Foto: Heike Henschel | Mit der Zusage der Fördersumme in Händen: (Bildmitte) Arno Mager (links) und Michael Kuhn; mit dabei (von links) Michael Röhm, Karl Gerhard, Anna Klüpfel, Stefan Wohlfart, Waldemar Brohm,  Joachim Kipke, Thomas Benkert und Herbert Hemmelmann.

Das Regionalbudget der Kommunalen Allianz Main-Wein-Garten steht für dieses Jahr fest: Ihr stehen heuer 100 000 Euro zur Unterstützung von Kleinprojekten zur Verfügung. Der Förderbetrag setzt sich aus 90 000 Euro vom Amt für Ländliche Entwicklung sowie 10 000 Euro als Eigenbeteiligung der ILE zusammen. Darüber informiert die Kommunale Allianz Main-Wein-Garten in einem Schreiben.Das Regionalbudget richtet sich sowohl an Kommunen als auch an Vereine, Interessengruppen und Privatpersonen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!