Würzburg

Digitale Leistungsprüfung des Nordbayerischen Musikbundes

So sah sie aus, die digital erfolgte Leistungsprüfung D2 des Nordbayerischen Musikbundes, Kreisverband Würzburg.
Foto: Andreas Kleinhenz, NBMB | So sah sie aus, die digital erfolgte Leistungsprüfung D2 des Nordbayerischen Musikbundes, Kreisverband Würzburg.

In Theorie und auch in Praxis wurden coronabedingt im Herbst 2020 die Instrumental-Leistungsprüfung D1 des Nordbayerischen Musikbundes digital durchgeführt. Die positiven Rückmeldungen aller Beteiligten, so heißt es in einem Presseschreiben, hätten den Kreisverband Würzburg nun dazu bewogen, auch die nächste Stufe – die Leistungsprüfung in Silber – komplett digital anzubieten.

Und so stellten sich jüngst 23 Teilnehmer der Herausforderung, sich die Prüfungsinhalte bzw. Anforderungen in vier Theorieeinheiten á 90 Minuten und drei Praxiseinheiten á 30 Minuten anzueigenen. Darüber hinaus war neben den Unterrichtseinheiten ein intensives Vorbereiten der Prüfungsstücke, Tonleitern und Musiktheorie erforderlich, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Am Ende legten 21 Teilnehmer die Prüfung erfolgreich ab, weitere zwei Teilnehmer legten die Praxisprüfung mit Erfolg ab. Elf Teilnehmer erreichten das bestmögliche Prüfungsprädikat „mit sehr gutem Erfolg“. Lehrgangsbeste mit einer Note von 1,0 wurden Elena Koppe, Isabell Schmitt und Johanna Schütz.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Tonleitern
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!