Ochsenfurt

Dreschen, dörren, mosten, dämpfen

Beim Dreschen mit dem Dreschflegel werden die Körner herausgelöst , ein kraft- und zeitraubender Vorgang.
Foto: Ute Rauschenbach | Beim Dreschen mit dem Dreschflegel werden die Körner herausgelöst , ein kraft- und zeitraubender Vorgang.

Der Duft von süßem Most und Kartoffelfeuer liegt in der Luft. Es wird Herbst im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim. In der Themenwoche „Dreschen, dörren, mosten, dämpfen“ zeigen die Museumsmitarbeiter und Museumsmitarbeiterinnen, wie die Lebensmittel früher für die Winterzeit haltbar gemacht wurden. An den Nachmittagen vom 18. bis 25. September gibt es ab 13.30 Uhr viel zu sehen und auch zu schmecken, sofern es die Situation erlaubt, heißt es in einer Pressemitteilung des Freilandmuseums.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung