Würzburg

MP+Dürfen Heimbewohner an Weihnachten ihre Familien besuchen?

Einerseits  Angst vor Ansteckung, andererseits Furcht vor Isolation. Viele Ältere überlegen gerade, ob sie Heiligabend heuer mit der Familie feiern können. Wie ist das geregelt?
Die meisten alten Menschen wünschen sich, Weihnachten gemeinsam mit der Familie zu feiern. Aber ist das für Bewohner von Senioreneinrichtungen im Corona-Jahr überhaupt möglich?
Foto: Fredrik von Erichsen, dpa | Die meisten alten Menschen wünschen sich, Weihnachten gemeinsam mit der Familie zu feiern. Aber ist das für Bewohner von Senioreneinrichtungen im Corona-Jahr überhaupt möglich?

Im vergangenen Jahr hat Oma sich um den Weihnachtsbraten noch selbst gekümmert. Dafür hat der Enkel den Weihnachtsbaum geholt und geschmückt, die Söhne haben die Geschenke besorgt. Dann Trubel im Wohnzimmer: Weihnachten halt! Den Heiligabend in diesem Jahr aber wird die Oma, die zwischenzeitlich ins Seniorenwohnheim gezogen ist, wohl alleine verbringen. Kein Christbaum mehr, nur ein paar geschmückte Zweige. Festtagsbraten zwar, aber nicht mit der Familie. Und statt Trubel eher Stille. Die Kinder fragen: "Oma, sollen wir dich nicht doch holen an Weihnachten?". Die Oma zögert: "Ich hab doch Angst vor Ansteckung.

Weiterlesen mit MP+