Dürrnagel kämpft jetzt für die CSU

Würzburg Nach vielen Wochen der Abwägung hat sich Stadtratsmitglied Willi Dürrnagel nun entschieden: Ab sofort ist er Mitglied der CSU-Fraktion. In einem Schreiben erklärte er gleichzeitig gegenüber dem Verein der Unabhängigen Wähler Würzburg (UBW) seinen Austritt. Dürrnagel ist seit 32 Jahren im Würzburger Stadtrat.

"Ich gehe als freier Stadtrat zur CSU-Fraktion", erklärte der 57-jährige Postbeamte auf Nachfrage dieser Zeitung. Das bestätigte deren Vorsitzende, Ursula Weschta. "Die Fraktion hat den Beitritt von Willi Dürrnagel ohne Gegenstimme gebilligt." Damit hat die CSU jetzt 18 Mitglieder (vorher 17) und die CSU-OB Pia Beckmann im Stadtrat. Auch in den großen wichtigen Ausschüssen bekommt die CSU einen Sitz mehr, die ÖDP mit Claudia Joßberger, bisher in einer Ausschussgemeinschaft mit der UBW, verliert diesen Platz.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung