Würzburg

Ein Bild von einer Weinlandschaft

Die Fotoaktion rund um die terroir f-Aussichtspunkte hat prominente Unterstützerinnen und Unterstützer. Im Bild (von links): Landrat Thomas Eberth, Weinbaupräsident Artur Steinmann, Geschäftsführerin der Fränkisches Weinland Tourismus GmbH Susanne Müller, Eibelstadts Bürgermeister Markus Schenk, Georg Bätz von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau und Weinkönigin Carolin Meyer.
Foto: Lucas Kesselhut | Die Fotoaktion rund um die terroir f-Aussichtspunkte hat prominente Unterstützerinnen und Unterstützer. Im Bild (von links): Landrat Thomas Eberth, Weinbaupräsident Artur Steinmann, Geschäftsführerin der Fränkisches Weinland Tourismus GmbH Susanne Müller, Eibelstadts Bürgermeister Markus Schenk, Georg Bätz von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau und Weinkönigin Carolin Meyer.

Eine neue Kampagne mit Fotoaktion und Gewinnspiel der Fränkisches Weinland Tourismus GmbH möchte die terroir-f-Aussichtspunkte besonders ins Bild setzen. „Gerade in dieser Pandemie kommen Ausflügen in der Heimat eine besondere Bedeutung zu, erwandern, erradeln – eben ‚Urlaub dahemm‘“, sind sich Landrat Thomas Eberth, zugleich auch Vorsitzender der Fränkisches Weinland Tourismus GmbH, und Geschäftsführerin Susanne Müller einig. „Wir wollen den Menschen ein Angebot zur Freizeitgestaltung machen und über die Fotoaktion animieren, unsere vielfältige Landschaft zu erkunden“, so die beiden in einer Pressemitteilung.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung