Zell

Ein Sams zu viel

Ein Sams zu viel
Foto: Dieter Leimkötter | Ein Sams zu viel

In Zell hüpfte zur Freude der Kinder das Sams, die für diese Rolle geradezu prädestinierte Katharina Blokowsky, über die Bühne. Nach der langen Corona-Verbotszeit fand die Theater Company es an der Zeit, auch den Kindern eine Freude zumachen. Und sie freuten sich. Vor allem als dann plötzlich sogar zwei Sams auf der Bühne agierten. Das am liebsten Würstchen essende Sams von Herrn Taschenbier (Dieter Wendel) war dann doch ziemlich eifersüchtig, als aufgrund wieder mal eines ungenauen Wunsches ihres Papas plötzlich ein 2.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!