Ippesheim

Ein Selfie mit dem Landesbischof

Erstmals durfte Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm im Cabrio, gesteuert von Gemeinderat Hans Döller, von Gottesdienst zu Gottesdienst fahren. Mit einem Selfie hielt der Landesbischof dies auf Wunsch der Weinprinzessinnen Alisia Fragner und Sarah Schmidt (rechts) fest.
Foto: Gerhard Krämer | Erstmals durfte Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm im Cabrio, gesteuert von Gemeinderat Hans Döller, von Gottesdienst zu Gottesdienst fahren. Mit einem Selfie hielt der Landesbischof dies auf Wunsch der Weinprinzessinnen Alisia Fragner und Sarah Schmidt (rechts) fest.

Im vergangenen Jahr wollte Ippesheim sein 1200-jähriges Bestehen feiern. Das ganze Jahr über hätten Veranstaltungen stattfinden sollen. Corona machte dies zunichte. Jetzt konnte man wenigstens den Festgottesdienst nachholen. Statt einem gab es sogar drei mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, der mit dem Cabrio gefahren wurde.Anfang 2020 hatte es noch einige Veranstaltungen gegeben, bevor es in den Lockdown ging. Im Dorf blühten die 1200 Osterglocken, auch heuer tauchten sie viele Punkte des Dorfes in leuchtendes Gelb. Alles wurde vom Organisationsteam erneut abgesagt, nur eines nicht: der Festgottesdienst.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung